Köln: 22.–26.10.2024 #ORGATEC

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Sonderschauen


#InspiredHybridOffice

Als Fortführung der erfolgreichen Sonderschau Inspired Collaboration, zeigte die ORGATEC in Kooperation mit zgoll:GmbH mit dem Projekt Inspired Hybrid Office den Weg in einen neuen Arbeitsalltag auf. Inspired Hybrid Office demonstrierte eindrucksvoll und spielerisch, wie eine hybride Arbeitswelt Menschen begeistert, Mitarbeiter befähigt von überall gemeinsam zu wirken und Teams wieder zusammenbringt. Zeitgleich gab die Sonderschau einen Ausblick, welche Varianten der Organisation und Koordination hybrider Bürowelten möglich sind.

Beteiligte Partner sind

zgoll: GmbH

zgoll: Inspired Collaboration - Konzeption, Planung und Gestaltung von Videokonferenz- und Besprechungsräumen

In Konferenz- und Besprechungsräumen wird gemeinsam kreativ geplant, verhandelt und entschieden. Wir verbinden Räume, Möbel und Technik sinnvoll miteinander, sodass sie einfach nutzbar sind und eine kollaborative Arbeitsweise optimal ermöglichen. Wir schaffen Kommunikationsräume, wo und wie die Menschen sie brauchen – und damit die Basis für inspirierte und inspirierende Zusammenarbeit – eben „inspired collaboration“.

CISCO SYSTEMS GMBH

Cisco (NASDAQ: CSCO) ist das weltweit führende Technologie-Unternehmen, welches das Internet ermöglicht. Cisco eröffnet neue Möglichkeiten für Applikationen, die Datensicherheit, die Transformation der Infrastruktur sowie die Befähigung von Teams für eine globale und inklusive Zukunft.

cisco Logo
Paul Hettich GmbH

Das Unternehmen Hettich wurde 1888 gegründet und ist heute einer der weltweit größten und erfolgreichsten Hersteller von Möbelbeschlägen. Mehr als 7.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fast 80 Ländern arbeiten für das Ziel, intelligente Technik für Möbel zu entwickeln. Damit begeistert Hettich Menschen in aller Welt und ist ein wertvoller Partner für Möbelindustrie, Handel und Handwerk. Die Marke Hettich steht für konsequente Werte: Für Qualität und Innovation. Für Zuverlässigkeit und Kundennähe. Trotz seiner Größe und internationalen Bedeutung ist Hettich ein Familienunternehmen geblieben. Unabhängig von Investoren wird die Unternehmenszukunft frei, menschlich und nachhaltig gestaltet.

https://e.video-cdn.net/video?video-id=Ed53HWM4i3Jox4f9Vv9F_y&player-id=8BwzRXWCGzWg75u7mK5EYt&channel-id=1851

Hettich Logo
Holzmedia GmbH

Holzmedia ist ein anerkannter Spezialist für die hochwertige medientechnische Möblierung von Besprechungs- und Konferenzräumen. Mit "Elements" bietet man ein einmaliges Konzept modularer Medienmöbel zur freien Technikintegration und für nahezu jede Displayart, -größe und -konstellation.

Holzmedia Logo
offix
offix Logo
SAMSUNG

Samsung Electronics Co., Ltd. inspiriert Menschen und gestaltet die Zukunft mit Ideen und Technologien, die unser Leben verbessern. Das Unternehmen verändert die Welt von Fernsehern, Smartphones, Wearables, Tablets, Haushaltsgeräten, Netzwerk-Systemen, Speicher-, Halbleiter- und LED-Produkten. Samsung verfolgt eine einfache Geschäftsphilosophie: seine Talente und Technologien der Entwicklung von hervorragenden Produkten und Dienstleistungen zu widmen, die zu einer besseren globalen Gesellschaft beitragen. Um dies zu erreichen, räumt Samsung seinen Mitarbeitern und Technologien einen hohen Stellenwert ein.

Samsung Logo
Sedus – Wer wir sind und was wir tun

Die Sedus Stoll AG wurde 1871 gegründet und ist einer der führenden europäischen Hersteller für Bürolösungen. Zum Produktprogramm gehören Sitzmöbel, wie Dreh- und Besucherstühle, außerdem Büro-, Konferenz- sowie Objektmöbel – alles „Made in Germany“.

Der Firmensitz befindet sich im süddeutschen Dogern am Hochrhein. Ein weiterer Produktionsstandort ist in Geseke, Nordrhein-Westfalen. Sedus ist ein Traditionsunternehmen, das in seiner 150-jährigen Firmengeschichte immer wieder Maßstäbe gesetzt hat – sowohl in der Ergonomie als auch im Fertigungsverfahren und in puncto Nachhaltigkeit. Die Marke steht als Synonym für Innovation, Technik und Ästhetik und bereichert die „Lebenswelt Büro” immer wieder mit neuen Produktideen und zeitgemäßen Konzepten. Besonderes Augenmerk richtet Sedus auf die aktuellen Trends und Veränderungen in der Arbeitswelt. Neue Organisationsstrukturen und Arbeitsformen verlangen nach flexiblen, ästhetischen Einrichtungen und maßgeschneiderten Lösungen, die die Zusammenarbeit, die Kommunikation und die Bewegung fördern. Die Gesundheit der Nutzer steht dabei besonders im Fokus.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.sedus.com

Samsung Logo
SONY Europe B.V.

SONY Professional Displays and Solutions revolutioniert die Zusammenarbeit und Kommunikation, damit wir mehr erreichen können, wenn wir gemeinsam lernen und arbeiten.

SONY PD&S bietet eine komplette Familie audiovisueller Präsentationslösungen, die die unglaubliche Kraft von Bildern entfesseln. Sie sollen Organisationen und Bildungseinrichtungen dabei unterstützen, ihre Kunden zu inspirieren, zu informieren und einzubeziehen. Folgen Sie SONY PD&S, um über die neuesten Tools und Techniken auf dem Laufenden zu bleiben, mit denen Sie transformative Arbeits- und Bildungsumgebungen schaffen können.

SONY Logo
WORKINGWELL GMBH

„Eine Welt, in der die Menschen mit Begeisterung arbeiten gehen“ - das ist die Vision der Münchner New Work Beratung workingwell. Deshalb stehen die Bedürfnisse der Menschen bei workingwell immer im Fokus. Denn das Unternehmen ist davon überzeugt, dass Mitarbeitende nur dann zufrieden, hochmotiviert und produktiv sind, wenn sie ein rundum positives Arbeitserlebnis wahrnehmen. Mit aktuell 50 Mitarbeitenden unterstützt workingwell nationale und internationale Unternehmen bei der Entwicklung und Realisierung zukunftsweisender Arbeitsplatzkonzepte. Darüber hinaus legt workingwell den Grundstein für ein neues Verständnis von Arbeit, stößt einen kulturellen Wandel an und begleitet Mitarbeitende und Führungskräfte im Veränderungsprozess. Die workingwell academy bietet zudem Trainings, Coachings und Mediation rund um das Thema New Work.

workingwell Logo

Beteiligte Sponsoren sind

Ara Robotics
ARTOME
AVOLT

AVOLT ist ein schwedisches Designstudio, das Objekte entwickelt, entwirft und vermarktet, die Geräte mit Strom versorgen und skandinavisches Design für Wohnungen, Büros, Einzelhandelsumgebungen und öffentliche Räume einsetzen. Das Square 1 Verlängerungskabel von AVOLT bereichert Ihr tägliches Leben mit seiner durchdachten Funktionalität und architektonisch raffinierten Form. Square 1 ist ein kleines Kunstwerk des täglichen Lebens, und sein schlichter Stil passt zu jeder Einrichtung. Die Square-Verlängerungskabel wurden sowohl mit dem Red Dot Design Award 2019 als auch mit dem schwedischen Designpreis (Svenska Design Priset) ausgezeichnet.

Bejot

Bejot ist ein Familienunternehmen, das sich durch die Idee, den Enthusiasmus und die Arbeit des gesamten Teams von einer kleinen Tischlerei zu einem großen Hersteller von Büromöbeln und akustischen Lösungen entwickelt hat. Das Entwerfen und Umsetzen von Bürositzen ist unsere Leidenschaft und ein Grund, stolz darauf zu sein.

Bei Bejot beobachten und gestalten wir seit über 30 Jahren Veränderungen in der Arbeitswelt. Wir hören auf die Bedürfnisse unserer Kunden, sind den Trends immer einen Schritt voraus und helfen, zeitlose Arbeitsplätze zu schaffen. Dank des langlebigen Designs und der Qualität der Bejot-Produkte schaffen Sie ein Büro für viele Jahre, das zu einer langfristigen Investition wird und die nachhaltige Entwicklung Ihres Unternehmens unterstützt.

Durch die enge Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen auf dem Gebiet der Akustik, des biophilen Designs und der Arbeitsplatzergonomie konnten wir ein einzigartiges Know-how erwerben. Dank des erworbenen Wissens schaffen wir Möbel, die ergonomisch und funktionell sind.

Unsere Aufgabe ist es, Beziehungen zwischen dem Menschen und dem Raum, in dem er lebt, herzustellen und ein harmonisches Verhältnis zu schaffen. Nicht weniger wichtig ist es für uns, die Schönheit in den Gebrauchsgegenständen einzufangen, indem wir einen Dialog zwischen Form und Funktionalität herstellen.

Wir wollen Teilnehmer und Initiator der Veränderungen sein, die sich im modernen Arbeitsmodell und in der Entwicklung zur Schaffung von menschenfreundlichen Lern-, Arbeits- und Erholungsräumen vollziehen.

Wir arbeiten in Übereinstimmung mit den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung. Wir sind ständig auf der Suche nach ressourcenschonenden Lösungen und arbeiten nur mit Lieferanten zusammen, für die Qualität, die Einhaltung von Normen und der Schutz der Umwelt ebenso wichtig sind wie für uns. Unser Managementsystem und seine Prozesse werden nach dem Prinzip der Optimierung, unter sicheren Bedingungen und unter Einhaltung der geltenden Gesetze durchgeführt.

Belux

Belux befasst sich mit der Lösung anspruchsvoller Beleuchtungsaufgaben im Objektbereich und im privaten Wohnumfeld. Dazu entwickelt, produziert und vertreibt Belux innovative Lichtinstrumente, die sich durch moderne, energieeffiziente Lichttechnik, funktionales Design, hochwertige Materialien und sorgfältige Verarbeitung auszeichnen. Belux begreift Leuchten als ein zentrales Element der Raumgestaltung, die entsprechend höchsten funktionalen und gestalterischen Ansprüchen genügen müssen.

cervélo
Design Letters

Für kreative Menschen mit einem Auge für Design, die Lifestyle-Objekte und Accessoires suchen, die ihren eigenen Charakter widerspiegeln.

Von unserer Basis in Kopenhagen aus kreieren wir originelle Stücke, die in ihrem Design und ihrem Zweck klar sind.

Unser Angebot an designorientierten Gegenständen zum Tragen oder für Ihr Zuhause bietet Möglichkeiten für den persönlichen Ausdruck.

Diese Stücke repräsentieren Sie im gegenwärtigen Moment und stehen Ihnen im Laufe der Zeit zur Seite.

Ege

Durch den konsequenten Einsatz modernster Technologien hat sich Ege Carpets zu einem der führenden Teppichunternehmen in Europa entwickelt. Ege Carpets präsentiert: Sustainable design at your feet.

Ege Carpets stellt einzigartige und nachhaltige textile Bodenbeläge her. Motiviert, dass persönliche Wohlbefinden zu fördern, stellt Ege Carpets nun eine Reihe innovativer und ästhetisch ansprechender Raum-in-Raum Lösungen vor. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen eine neue Zusammenarbeit mit der Textildesignerin und Farbalchemistin Margrethe Odgaard. Inspiriert von der Schönheit natürlicher Mineralien hat Margrethe Odgaard 56 zeitlose Farben für die Bodengestaltung entwickelt. Entdecken Sie diese sinnlichen Neuheiten in Halle 10.2 Stand N010 / M011.

Unser Bestreben ist es, wundervolle Teppiche für eine nachhaltige Zukunft zu entwerfen. Wir sind davon überzeugt, dass wir Nachhaltigkeit zu einer wundervollen Alternative machen – und zwar, indem wir unsere Produktionsweisen kontinuierlich hinterfragen und Pionierarbeit bei der Kunst des Kreativdesigns leisten.

Unsere Arbeit besteht darin, außergewöhnliche Teppiche zu erschaffen. Doch neben unserer Arbeit haben wir auch eine moralische Verpflichtung: den Fortschritt in unserer Gesellschaft voranzutreiben. Wir unterstützen in der Gestaltung gesunder Räume, die Lebensqualität schaffen. Sinnstiftende Orte, die Gesundheit, Zufriedenheit und Produktivität fördern. Sei es durch ein biophiles Farbkonzept oder fein austarierte Akustiklösungen: Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Für eine Raumgestaltung mit Mehrwert.

Die stetige Weiterentwicklung von Produkten ist unser höchstes Gut und die Basis unseres Erfolges. Ökologisch sinnvoll, technologisch hochmodern und einzigartig in Ästhetik und Komfort entstehen bei Ege Carpets immer neue Produktlösungen mit innovativem Mehrwert. Dabei verlassen wir uns nicht nur auf die Integration neuester Entwicklungen, sondern sind traditionell Impulsgeber mit eigenen Ideen. Wir experimentieren und entwickeln, wir tüfteln und erschaffen neue Wege und Möglichkeiten für einzigartige und fortschrittliche Produkte. Wir denken anders – schon immer und in Zukunft.

GERRIETS INTERIOR ACOUSTIC SOLUTIONS

FLEXIBLE AKUSTIKLÖSUNGEN FÜR DIE BEREICHE INTERIOR – BÜRO – ÖFFENTLICHER RAUM

Das große Produktportfolio des Textilprofis Gerriets wächst immer weiter an. Ursprünglich als Textilgroßhandel für Theater- und Bühnenbedarf gestartet umfasst das Portfolio heute kmplette Vorhanganlagen inklusive Schienentechnik für Kulturbauten wie die Elbphilharmonie, Designprojekte mit Künstlern wie Olafur Eliasson bis hin zu variablen Akustiklösungen für Konzersäle aber auch Bürobauten. Denn Schalldämmung ist im täglichen Leben ein immer wichtigeres Thema, sei es im privaten, öffentlichen oder im beruflichen Umfeld. Ob es in modernen Büros um die akustische Trennung verschiedener Arbeitsbereiche oder um die Schaffung von Besprechungsinseln geht, die Schallvorhänge OFFICE verbinden Effektivität, Flexibilität, Ästhetik und ansprechendes Design in idealer Weise.

Gerade in modernen Büro- und Arbeitswelten gilt es, den Raum akustisch flexibel zu gestalten. Hier bieten sich schalldämmende Akustikvorhänge an. Der Gerriets Schallvorhang OFFICE leistet eine Trennung von im Schnitt bis zu 26 dB, wodurch flexible Ruhe- und Besprechungszonen optisch ansprechend gestaltet werden können.

Brandneu wir auf der ORGATEC 2022 das System roocs vorgestellt. roocs, eine Wortschöpfung aus „room curtains“, besteht aus einem freistehenden Trägersystem für die bewährten Akustikvorhänge, das jedem Interior oder Open Space Office einen wohnlichen Charakter verleiht und diese in Arbeits-, Ruhe- oder Meetingzonen unterteilt. Ohne Verbindung zu Decke und Boden kann roocs dabei völlig flexibel im Raum positioniert werden. roocs bietet die Möglichkeit, durch die Verwendung des Schallvorhangs OFFICE und der zusätzlichen Option einer schallisolierenden Decke, komplett ab-geschlossene, schallgeschützte Räume für konzen¬triertes Arbeiten, persönliche Meetings oder einen ruhigen Loungebereich zu schaffen.

Diese vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Produktpalette von Gerriets Interior Acoustic Solutions überzeugen Architekten gleichermaßen wie Büroplaner und Kunden, die variablen Akustiklösungen von GERRIETS INTERIOR ACOUSTIC SULUTIONS in zahlreichen Projekten zu verwenden.

Growing Concepts

Mit der Erde im Kopf gemacht
Nachhaltigkeit ist für uns sehr wichtig. Bei der Auswahl der Materialien achten wir sehr darauf und wählen daher so oft wie möglich natürliche und nachhaltige Materialien für unsere Produkte. So verwenden wir zum Beispiel häufig recyceltes Glas und nachhaltiges Holz aus Frankreich. Außerdem finden wir es wichtig, so viel wie möglich in der Nähe unseres Heimatlandes zu produzieren. Auf diese Weise müssen unsere Produkte nicht in die ganze Welt verschifft werden, was sich positiv auf unseren CO2-Fußabdruck auswirkt und auch der Umwelt zugute kommt. Aus diesem Grund beziehen wir das gesamte von uns verwendete Glas aus Europa. Bei den Pflanzen arbeiten wir mit den besten Züchtern aus den Niederlanden und Dänemark zusammen, die über eine MPS-Zertifizierung verfügen. Dies ist ein Gütesiegel für Nachhaltigkeit.

Die Anfänge
Der Gründer von Growing Concepts ist Kevin van Willigenburg. Er startete das Unternehmen im Jahr 2014 mit dem Ziel, mehr nachhaltige und pflegeleichte Pflanzen in den Innenbereich zu bringen. Nachdem er mehrere Jahre auf einer Auktion in Aalsmeer gearbeitet hatte, stellte er fest, dass es eine Nachfrage nach mehr Innovation im Pflanzenbereich gab und begann mit dem Verkauf von Terrarien. Dies erwies sich als großer Erfolg und war der Ausgangspunkt für das Wachstum von Growing Concepts! Zu diesem Zeitpunkt besteht Growing Concepts immer noch aus einem kleinen, aber engen Team. Nachdem wir uns jahrelang selbst um den Versand der Produkte gekümmert haben, arbeiten wir jetzt mit einem guten Partner zusammen, der alle Pakete an unsere Kunden verschickt. Mit einem Team von vier Personen leiten wir das Unternehmen von unserem Hauptsitz in Haarlem aus. Im Laufe der Jahre hat sich die Kollektion von Terrarien zu einer kompletten Kollektion natürlicher Einrichtungsprodukte entwickelt. Wobei der Slogan "Bring Life Home" für alle Produkte gelten muss.

Kettal

Seit unseren Anfängen im Jahr 1966 strebte Kettal nach Design und Innovation auf internationaler Ebene. In den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts übernahm Kettal die Marken Hugonet und Triconfort, die sich unter dem Dach der Kettal Group zusammenschlossen. Kettal arbeitet mit den bekanntesten Namen der internationalen Designerszene zusammen, welche gemeinsam zu einer gut abgestimmten, innovativen und außergewöhnlichen Kollektion beigetragen haben.

Das Streben Kettals nach Design und Innovation auf internationaler Ebene führte zur Entstehung der Kettal Group. Kettal arbeitet mit den bekanntesten Namen der internationalen Designerszene zusammen, welche gemeinsam zu einer gut abgestimmten, innovativen und außergewöhnlichen Kollektion beigetragen haben.

Zeitlose und gleichzeitig funktionale sowie ausdrucksstarke Möbel verkörpern zeitgenössische Kultur und bieten Lösungen für die wachsenden Anforderungen der heutigen Zeit.

Die Bedeutung von Forschung, sowohl wissenschaftlich als auch technologisch, stand immer im Mittelpunkt unserer Produktentwicklung. Dank der außergewöhnlich innovativen Eigenschaften der Marke können wir heute von hochwertigen Produkten profitieren. Kettal bleibt seiner Philosophie für Umweltschutz treu und nutzt daher ausschließlich umweltfreundlichen Lack. Inzwischen sind fast alle Möbellacke von Kettal 100 % ökologisch und recycelbar, während das verwendete Holz durch das Perhutani-Zertifikat geschützt ist

Der Unternehmenszweck von Kettal besteht darin, zeitlose und gleichzeitig funktionale und ausdrucksstarke Möbel zu schaffen, welche die zeitgenössische Kultur verkörpern und Lösungen für die wachsenden Anforderungen der heutigen Zeit bieten, indem Kreativität, maßgeschneiderte Leistungen, Innovation und moderne Fertigungsprozesse aufeinandertreffen. Möbel für den Außenbereich. Kettal entwickelt Produkte gemäß den Anforderungen des jeweiligen Projekts.

lapalma

Als Interpret großer internationaler Designer produziert Lapalma dank einer rein italienischen Produktion, die handwerkliches Können und Automatisierung, Wesentlichkeit und Umweltfreundlichkeit miteinander verbindet, Einrichtungselemente für zeitgenössische Wohnräume.

Die Geschichte von Lapalma ist eine Geschichte der Familie, der Arbeit und vor allem der Leidenschaft. Intuition, Hartnäckigkeit, Know-how und Leidenschaft für rostfreie Materialien wie Metall, mit dem das Unternehmen seit über vierzig Jahren gekonnt umgeht und es mit Holz, Leder, Stoffen und anderen innovativen Materialien kombiniert, um Einrichtungselemente mit klaren, zeitlosen Linien zu schaffen.

Lapalma hat eine Kollektion vielseitiger, eleganter und außerordentlich komfortabler Einrichtungsgegenstände für den zeitgenössischen Lebensraum entworfen, der fließend ist, weil er sich verändert. Einzigartige und systematisierte Möbel, weich und farbenfroh in den Varianten, die jedem Raum eine persönliche Note verleihen. Möbel, die in ihrer Handwerkskunst so italienisch sind und so offen für die Essenz des internationalen Designs. Die Zusammenarbeit mit großen Designern hat zu Produkten geführt, die eine perfekte Kombination aus Design und Ästhetik darstellen: Stühle, Tische, Sessel und Hocker - wie der ikonische LEM, der im Jahr 2000 von Shin +Tomoko Azumi entworfen wurde - haben dazu geführt, dass das Unternehmen vollständig in große internationale Projekte integriert wurde - von Hotels zu Geschäften, von Museen zu Flughäfen. Und es hat mehrere Auszeichnungen erhalten.

Werkstatt, Schreinerei, Polsterei und Montage sind die Produktionsbereiche innerhalb des Unternehmens, wo das gute Gleichgewicht zwischen Technologie und menschlicher Hand einem Vorschlag Gestalt gibt, der zeitgenössische Lebensräume mit Vielseitigkeit und Eleganz einrichtet. All dies geschieht mit großer Aufmerksamkeit für die Umwelt in jeder Phase des Produktionsprozesses: vom Entwurf der Produkte bis zur Auswahl der verwendeten Materialien und deren Entsorgung.

LE KLINT

Die Geschichte von LE KLINT begann bereits Anfang des 19. Jahrhunderts, als der erste plissierte Lampenschirm vom Architekten und Ingenieur P. V. Jensen-Klint für eine Petroleumlampe gefaltet wurde, die er auch gezeichnet hatte.

Die gesamte Familie Klint, zusammen mit den Söhnen Tage und Kaare Klint, sowie zahlreiche gute Freunden haben sich danach damit beschäftigt, den Schirm zu verfeinern, der in diesem Jahr ein Geschenk von der Klint-Familie an die Familienmitglieder und Freunde war. Letztendlich war es Tage Klint, ein kreativer Unternehmer, der 1943 die Entscheidung traf, das Kunsthandwerk und die Falterei der Klint-Familie in ein eigenes Geschäft umzuwandeln. Er fügte dem ursprünglichen Klint-Schirm auch ein abschließendes Detail hinzu, nämlich den einzigartigen Griffkragen.

Kaare Klint war ein bekannter und renommierter Architekt und tüchtiger Kunsthandwerker. LE KLINT hatte darum von Anfang an große Freude an dem enormen Talent von Kaare Klint. Die Lampen „Frugtlygten“ und „Kiplampen“, die er bei der Firmengründung erschaffen hat, gehören noch heute zu unseren beliebtesten Lampen. Die „Frugtlygten“ ist auch in unser ursprüngliches Logo eingeflossen, das 1943 von Kaare Klint gezeichnet und mit der Zeit zum Synonym für die feinen Falterzeugnisse von LE KLINT wurde.

Im Jahr 1953 übernahm Jan Klint, der Sohn von Tage Klingt, das Geschäft. Als Geschäftsmann war er seiner Zeit um Lichtjahre voraus. Um seine Mitarbeiter abzusichern, errichtete er die Stiftung, die seit 1972 die Firma LE KLINT führt. Der Fond vergibt jedes Jahr eine Anzahl an Stipendien an junge Architekten und Designer.

Die Lampen von Klint wurden durch das gesamte 20. Jahrhundert in Zusammenarbeit mit Architekten und Designern entwickelt und laufend mit dem technologischen Fortschritt angepasst. Die Geschichte von LE KLINT ist somit nicht nur eine Firmengeschichte, sondern gleichermaßen auch eine Design- und Technologiegeschichte über mehr als 100 Jahre. Eine Entwicklung, die bedeutet, dass LE KLINT heute eine moderne Produktionsfirma ist, die gleichzeitig an einer starken Tradition des Handwerks festhält.

MAGAZIN

MAGAZIN bietet eine qualitätsvolle Auswahl an Produkten für die Einrichtung und die persönliche Ausstattung – gut gestaltete und hochwertig produzierte Produkte. Unsere Aufgabe sehen wir in einer zuverlässigen Vorauswahl – Angelhaken statt Schleppnetz sozusagen. Und viele Produkte in unserem Sortiment gibt es nur bei uns: MAGAZIN-Produkte – von MAGAZIN in Zusammenarbeit mit Designern entwickelt und von uns selbst produziert.

Midgard

Midgard Licht – Wegbereiter der Moderne – seit 1919
Midgard Licht - gegründet 1919 von Curt Fischer - Erfinder des lenkbaren Lichts - produziert seine Leuchtenserien bis heute auf Originalwerkzeugen vollständig in Deutschland.

Midgard Lampen überzeugen durch hohe Qualität, Funktionalität und Design, unter anderem Walter Gropius, der Midgard Leuchten privat wie auch im Bauhaus in Dessau einsetzte.

Mit AYNO, dem ersten Entwurf einer neuen Midgard Leuchte seit den 1950er Jahren, testet Industriedesigner Stefan Diez die Grenzen zwischen Ursprung und Status quo des lenkbaren Lichtes. Die Kollaboration manifestiert Midgards Erfindergeist und 100 Jahre Leuchtengeschichte werden so im Sinne von Curt Fischer fortgeschrieben.

Midgard-Leuchten – adaptierbar für jedes Arbeitsumfeld
Für die gesamte Kollektion von Midgard wurden Adapter und Anbindungen an alle gängigen Office Systeme der bekannten Hersteller (darunter Vitra, USM, bene, montana) entwickelt. Zusätzlich lässt die Kollektion eine pauschale, auf alle Oberflächen anwendbare und anschraubbare Lösung zu, so dass jedweder Adapter vermieden werden kann. Um individuellen Anforderungen zu entsprechen, wurde zuletzt eine weitere eigene Tischdurchführung entwickelt, welche die Montage ohne sichtbares Kabel auf der Oberfläche ermöglicht.

Diese maßgefertigten Lösungen erlauben das direkte Montieren und Anbinden an Office-Systeme, Bürotische oder Tischlermöbel bei völlig flexibel einstellbarer Leuchte, welche durch die Vielgelenkigkeit gewährleistet ist.

Mit Architekt:innen, Innenarchitekt:innen und Lichtplaner:innen werden die Anbindungen und die direkte Integration in die Planungen bis ins Detail abgestimmt und anschließend entsprechend gefertigt, denn Midgard denkt und produziert nachhaltig, mit lokalen Lieferanten und kurzen Lieferwegen.

Normann Copenhagen

Normann Copenhagen ist ein dänisches Designunternehmen mit der Mission, zeitlose und doch zeitgemässe originelle und innovative Produkte zu schaffen. Um das Gewöhnliche durch großartiges Design außergewöhnlich zu machen.

Die Marke Normann Copenhagen wurde 1999 von Jan Andersen und Poul Madsen gegründet und umfasst eine breite und ständig wachsende Kollektion von Möbeln, Beleuchtung, Textilien und Wohnaccessoires.

Paceheads
Pedrali

Schönheit, Tradition und Innovation

Pedrali ist ein italienisches Unternehmen, das zeitgenössische Möbel für den Objekt- und Wohnbereich herstellt. Die Kollektion ist das Ergebnis einer sorgfältigen und präzisen Forschung, die darauf abzielt, funktionelle und vielseitige Industriedesignprodukte aus Metall, Kunststoffen, Holz und Polstermöbeln zu schaffen. Die Sitzmöbel, Tische, Ergänzungen und Beleuchtungen werden ausschließlich in Italien in einem Designprozess hergestellt, der Tradition und Innovation, technische Exzellenz und kreative Brillanz verbindet.

Die Philosophie "100% Made in Italy" wird durch die interne Produktion im Hauptsitz in Mornico al Serio (Bergamo), wo sich das vom Architekten Cino Zucchi entworfene automatische Lager befindet, und in der Holzabteilung in Manzano (Udine) verwirklicht.

Die hohe Qualität und der Respekt für die Umwelt sind seit langem etablierte Praktiken. Dies wird durch die Verwendung von Lacken auf Wasserbasis, die hauptsächlich aus pflanzlichen Harzen hergestellt werden, für die Holzprodukte sowie durch die Zertifizierungen ISO 9001 für das Qualitätsmanagementsystem, ISO 14001 für das Umweltmanagementsystem, FSC® C114358 für die Verwendung von Holz aus zertifizierten Wäldern und Greenguard für geringe Schadstoffemissionen belegt. Im Jahr 2020 präsentierte das Unternehmen seine ersten Kollektionen aus recyceltem Polypropylen und schloss die Studie zum Corporate Carbon Footprint ab, die einen Überblick über die Auswirkungen des Produktionszyklus auf die Umwelt ermöglicht. 2021 erhielt das Unternehmen die Zertifizierung UNI EN ISO 14064-1:2019. Das Experimentieren mit Produktionstechnologien, die Verwendung verschiedener Materialien und die Zusammenarbeit mit vielen Designern haben Pedrali wichtige Auszeichnungen wie den Compasso d'Oro ADI für den Stuhl Frida eingebracht.

POGGENPOHL

Innovation hat bei Poggenpohl Tradition. Als Erfinder der modernen Küche verbindet Poggenpohl architektonisches Denken und Handeln nachhaltig mit richtungsweisendem Design, ausgezeichneter Handwerkskunst und technischer Präzision. Gegründet 1892, ist aus dem einstigen Tischlereibetrieb die führende Marke für luxuriöse Küchenarchitektur «Made in Germany» geworden. Die Fertigung in Deutschland am Stammsitz in Herford sichert die Qualität und Unverwechselbarkeit der Küchen. Über ein internationales Netzwerk von eigenen Studios und autorisierten Handelspartnern werden die Küchen in mehr als 70 Ländern weltweit vertrieben. Seit 1. September 2020 ist Poggenpohl Teil der chinesischen Jomoo Group.

PREFORM

Mit über 40 Jahren Erfahrung und Qualität “Made in Germany” schaffen wir innovative Akustiklösungen für Ihr Büro. Individuell angepasst ermöglichen diese ein optimales Geräuschumfeld am Arbeitsplatz. Neben der Reduzierung von Störgeräuschen bietet unsere Produktpalette auch umfassende Lösungen zur optischen Abschirmung, strukturellen Aufteilung und innenarchitektonischen Gestaltung Ihres Büros. Denn ein harmonisches Arbeitsumfeld trägt nicht nur zu unserem körperlichen Wohlbefinden bei, es steigert auch die Konzentration, Leistungsfähigkeit und Kreativität.

All unsere Bürokonzepte werden maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse angefertigt und verbinden exzellente Akustik mit moderner Designästhetik. Effizientere Arbeit und gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit im Einklang mit dem Wohlbefinden der Mitarbeiter – bei uns finden Sie die perfekte Balance.

Die langfristige Zufriedenheit unserer Kunden steht bei uns an oberster Stelle. Daher entsprechen alle PREFORM-Lösungen den höchsten Qualitätsstandards und kombinieren langjährige Fachkompetenz mit individueller Beratung. Als europäischer Branchenpionier konzipieren und produzieren wir seit über 40 Jahren ausschließlich an unseren beiden Standorten in Bayern (Dinkelsbühl und Feuchtwangen). Die Produkte von PREFORM werden unter Verwendung hochwertigster und langlebiger Materialien hergestellt.

Da der Arbeitsplatz von morgen bereits heute geschaffen wird, sind all unsere Stellwände und Raum-in-Raum-Systeme aus ökologisch unbedenklichen Rohstoffen und so nachhaltig wie möglich gefertigt. Sie möchten mehr über unsere nachhaltig produzierten Produkte erfahren? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Realtime Department
RE:QUIET

Re:Quiet ist eine ukrainische Marke für akustische Lösungen für gewerbliche Einrichtungen.

Für die Herstellung unserer Produkte verwenden wir Materialien aus recyceltem, lebensmittelechtem Kunststoff und achten dabei auf den akustischen Komfort und die Umwelt.

Re:Quiet ist eine Symbiose aus Design und langjähriger Erfahrung in der Einrichtung von Büro- und Geschäftsräumen. Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Produkte Ergonomie, hohe akustische Leistung, eine freundliche Atmosphäre und Umweltfreundlichkeit vereinen. Die von uns vorgestellten Produkte werden von ukrainischen Designern hergestellt.

Diese sind:

- Akustiklampen

- Wand- und Deckenpaneele

- Bürotrennwände

- verschiedene dekorative Produkte.

Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Architektur- und Designbüros und sind bereit, nicht nur unsere Standardprodukte anzubieten, sondern auch kühne Ideen für Ihre Projekte umzusetzen.

Die Produkte für die Europäische Union und England werden in Polen hergestellt.

Wir freuen uns darauf, für akustischen Komfort in Ihrem Büro oder anderen Räumen zu sorgen.

THONET

Seit zwei Jahrhunderten produziert Thonet Möbel für den Wohn- und Projektbereich: Mit Leidenschaft für die Materialien und besonderer Präzision werden in ihrem Frankenberger Werk Design-Ikonen aus Bugholz und Stahlrohr ebenso wie zeitgenössische Möbel namhafter Designer gefertigt. Es ist die Kombination aus modernsten Produktionstechnologien und traditionellem Handwerk, die Thonet zu einem der erfolgreichsten Möbelunternehmen der Welt macht.

THONET Logo
Waldmann

Wer im Schwarzwald sitzt, muss besonders hell leuchten. Das mittelständische Familienunternehmen Waldmann entwickelt in Villingen-Schwenningen einige der besten Beleuchtungssysteme der Welt für Büro, Industrie, Pflege und Gesundheit. Die Mission der Schwarzwälder: Die besten Arbeitsplätze für Menschen mit Licht und Information zu schaffen.

Seit 1985 werden die Waldmann Büro-Leuchten immer intelligenter: von der Tageslicht- und Präsenzsensorik, über Schwarmsteuerung bis hin zur biodynamischen Beleuchtung. Der Tüftlergeist der Engineers of Light findet aktuell Ausdruck in der digitalen Beleuchtung. Und einhergehend mit der Gründung des Berliner Startups LIZ im Jahr 2019 auch in smarter Software für New Work Umgebungen. Diese Kombination aus vertrauensstiftender Hardware eines bald 100 Jahre bestehenden Leuchtenherstellers und der Premium Software hat ein Ziel: die beste individuelle Version eines Büros zu schaffen. Mehr über die Smart Office Lösung der Schwarzwälder erfahren Sie in Halle 8.1 | Stand: C040.

Waldmann Logo

Materials4Future - Sonderfläche zu nachhaltigen Materialinnovationen für das Arbeiten der Zukunft

ORGATEC 2022: 3D + Digital

ORGATEC 2022: Textile

Unter dem Titel “Materials4Future” setzte die Zukunftsagentur Haute Innovation anlässlich der ORGATEC 2022 eine Sonderfläche zur Transformation in Richtung nachhaltiger Materialien um und präsentierte einige der jüngsten Innovationen.

Ob digitale Oberflächen aus transparentem Holz oder Textilien mit integrierten Solarmodulen, ob Bezugsstoffe aus Hanfresten oder mit Silberhäutchen gerösteter Kaffeebohnen oder Akustikmodule aus brandfestem Pilzmaterial als neuer Ressource: Nachhaltige Lösungen für den Innenausbau, für Design und Architektur sind bereits seit einigen Jahren in der Entwicklung.

Materialien für nachhaltiges Interior

Der zunehmende Druck zu klimafreundlichen Materialien spült die Ergebnisse langjähriger Forschung nun auf den Markt. Eine neue Industrie mit Angeboten entsteht, die sich ideal in das Konzept einer Circular Economy einfügen. Der biologische Kreislauf bietet dabei die größten Innovationspotenziale.

Mit den Demonstrationen für eine klimafreundliche Politik zur Bundestagswahl 2021 hat die “Fridays for Future”-Bewegung ihren vorläufigen Höhepunkt in Deutschland erlebt. Und auch unter Designern und Architekten regt sich der Wunsch nach einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft und Produkten mit reduzierten CO2-Emissionen.

Vor allem die junge Gestalter sind auf der Suche nach einer neuen Generation von Materialien und Technologien für den Innenausbau, die Möbelfertigung und das Design. Wenn für eine bestimmte Fragestellung kein Produkt am Markt erhältlich ist, beteiligen sich die Kreativen mehr und mehr proaktiv an der Entwicklung eigener Lösungen.

Werkstofftechnologien mit Positiveffekten für den Klimaschutz werden in Zukunft, ergänzt um Lösungen mit smarten Funktionen und in Kombination mit digitalen Anwendungen, die Ressourceneffizienz in Design und Architektur enorm steigern können.

Innovationen stehen im Fokus vieler Nutzer, die gleichzeitig Nachhaltigkeitsdimensionen und die Perspektive zunehmender Digitalisierung adressieren. Sie beeinflussen damit die Zukunft des Interieurdesigns entscheidend. Das gilt für die Gestaltung moderner Arbeitswelten genauso wie für den Objekt- und Hotelbereich.

Materialauswahl und Didaktik: Hon.-Prof. Dr. Sascha Peters

Ausstellungsdesign: Diana Drewes


AIT Innovationspreis

Zum zwölften Mal lobt die Architektur-Fachzeitschrift AIT anlässlich der Messe ORGATEC in Kooperation mit der Koelnmesse GmbH den Innovationspreis Architektur+Office aus. Der Preis richtet sich an Hersteller innovativer Produkte zur Anwendung in Bürogebäuden - wie Büromöbel, -accessoires und -ausstattung, Leuchten, Bodenbeläge und weitere Produkte - und an Innen-/Architekten und Designer, die in diesem Bereich Produkte entwickelt haben. Teilnehmen können alle Aussteller der ORGATEC, die Ihr Produkt bis zum 23. September 2022 beim Innovationspreis Architektur+ Office anmelden.

Der Architektur- und Designwettbewerb wurde mit der Absicht initiiert, unter den zahlreichen am Markt angebotenen Produkten und Lösungen diejenigen zu prämieren, die in besonderem Maße den Belangen von Architekt*innen entsprechen. Wichtige Kriterien bei der Beurteilung sind funktionale und gestalterische Qualität, technisch intelligente Lösungen und die Vielfalt der Verwendungsmöglichkeiten.

Eine fünfköpfige Jury namhafter Innen-/Architekt*innen und Planer wird am 25. Oktober 2022, dem Eröffnungstag der ORGATEC, die Preisträger ermitteln.

Die Preisverleihung fand am Dienstag, den 25. Oktober 2022 um 17:00 Uhr auf dem Stand des Innovationspreises auf der ORGATEC statt.

Alle Einreichungen wurden für die gesamte Dauer der Messe in einer Sonderausstellung gezeigt.