Köln: 22.–26.10.2024 #ORGATEC

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Guided Tours


Sie erlebten die ORGATEC mit den geführten Themenrundgängen aus dem Blickwinkel renommierter Architekten, Planer und anderer Experten.


Hack the Office

hack:

  • individuelle Selbstbestimmung
  • Werkzeug der Selbstermächtigung
  • plastisch veränderbar
  • anpassbar & bedarfsorientiert

Es gibt viele ‚Hacks‘, die unseren Lebensraum office erleichtern, vereinfachen und schöner machen. Wie und mit welchen Instrumenten Hersteller auf diese Veränderungen reagieren zeigen wir auf dieser Führung mit folgendem Themenschwerpunkt:

hack the interior:

  • Ermögliche Activity Based Work.
  • Teile Schreibtische, wenn die Kultur stimmt.
  • Schaffe Orte für Rapid Prototyping.
  • Schaffe Räume für well being.
  • Schaffe Übergänge zwischen Natur, Innen und Außen.
  • Ermögliche Work-Sport-Balance. – ggf streichen
  • Schaffe Spielplätze für Erwachsene.
  • Biete Instagrammable Moments.

Geführt von Jürgen Gaiser, Interior Designer und Partner, blocher partners, Stuttgart, Deutschland


Sammeln von Inspirationen für räumlich angenehme Arbeitsumgebungen und innovativen Ideen für ökologische und handwerkliche Wertigkeiten

Das Bestreben, vor allem günstige und einfache, industriell wie auch seriell herzustellende Bauprodukte einzusetzen, ist sicherlich nicht mehr zeitgemäß.

Vielmehr sollte eine Rückbesinnung auf das traditionell geprägte Handwerk und eine Verwendung von wertigen, im Idealfall nachwachsenden oder zumindest wiederverwertbaren Materialien ein wichtiger Parameter bei der Umsetzung einer nachhaltigen Architektur sein. Der ressourcensparende Einsatz von Materialien ist dabei ein zu berücksichtigender Teilaspekt. Darüber hinaus wird eine facettenreiche Komposition unterschiedlicher raumbildender Bauteile und dezidierte Wahl von Mobiliar eine individuelle Raumvielfalt und Atmosphäre erzeugen können – ohne verschwenderisch zu wirken und nachhaltig relevante Aspekte unberücksichtigt zu lassen.

Geführt von Stefan Rappold, Partner, Behnisch Architekten, Stuttgart, Deutschland


Zwischen Digitalisierung und Back to Normal

Die Führung konzentrierte sich auf die Neulinge am Markt, die sich mit der Digitalisierung am Bau beschäftigen und mit alteingesessenen Firmen, die Werte fortschreiben und gleichzeitig Neuheiten entwickeln.

Geführt von Prof. Ruth Berktold, Inhaberin, YES Architecture, München


Office House

Das Office als vertrauensstiftender Raum der Kommunikation und des Wir-Gefühls.

Die Grenzen zwischen Leben, Arbeiten und Reisen, zwischen Homeoffice & Office verschwimmen immer stärker. Das Office wird ein Raum sein, der einen Mehrwert bietet zum Arbeiten.

Und uns sowie unserer Wertekultur ein Zuhause bieten, voll von Möglichkeiten, die verbinden und inspirieren.

Geführt von Sabrina Voecks, Creative Director und Partner, JOI-Design Innenarchitekten A D joehnk + partner, Hamburg, Deutschland


Culture in the Office

Der Arbeitsort in seiner Vielfältigkeit!

Was bedeutet eine positive Arbeitsatmosphäre? Gibt es hierfür spezielle Merkmale?

Geführt von Andreas Jacob, Assoziierter und Martin Dierolf, Assoziierter, brandherm + krumrey interior architecture, Köln, Deutschland


Office.Society

Society-centered Architecture: Der nächste Schritt nach „User-centered Architecture“ und eine Antwort auf den Hyperindividualismus der vergangenen Jahre und seine Folgen auf unsere Umwelt.

Es ist Zeit für einen Perspektivenwechsel – weg vom Individuum hin zur Gesellschaft. Wie schaffen wir zukünftig moderne Arbeitswelten, die nach Innen und Außen nachhaltig attraktiv bleiben?

Orte, die durch ihre Nutzungsvielfalt eine Relevanz über den Arbeitsplatz hinaus besitzen, könnten darauf eine Antwort bieten.

Geführt von Yvonne Hackh, Project Manager Interior Design, Scope Architekten, Stuttgart, Deutschland


Nachhaltige Materialien und Produkte

Unternehmen verlangen zunehmend nachhaltige Materialien & Produkte in der Ausstattung innovativer Arbeitswelten, die Ihre ESG-Strategie unterstützen. Als Workspace-Consultants sind wir im stetigen Austausch über Innovationen der Hersteller und bestrebt, Vergleichbarkeit in Bezug auf CO2-Daten und Zertifikate insbesondere in Ausschreibungen herzustellen.

Geführt von Dr. Roman Wagner, Geschäftsführer, W+P workspace consulting, Augsburg, Deutschland


Hybride Workshops

Sowohl für uns im Büro, als auch für unsere Projekte/ Kunden wird es elementar werden, dass Workshops hybrid für alle Teilnehmer funktionieren. Alle müssen das Gefühl haben, sie sind gleichberechtigter Teilnehmer in diesen interaktiven Besprechungsformaten.

Dafür müssen wir Workplace-Spezialisten die Medientechnik perfekt mit dem Raum und der Arbeitsweise matchen.

Geführt von Liane Ackermann, Geschäftsführende Gesellschafterin, Die Planstelle, München, Deutschland


LichtTOURen - Innovatives Licht im Büro

Der luxlumina. Verlag für Licht und Architektur lädt zu einer exklusiven Guided Tour über Licht im Büro, im Homeoffice und im Grossraumbüro ein. Welches Licht ist heute State of the Art für Büros? Wir schauen uns aktuelle Beispiele an und geben Hinweise aus Wirkungs- und Nutzungssicht. Natürlich geben wir in diesen Zeiten auch Hinweise zur Nachhaltigkeit der Produkte. Nicht alle Leuchten halten, was sie versprechen.

Geführt von Sven Horsmann, Chefredakteur, luxlumina. Verlag für Licht und Architektur

Treffpunkt ist die Topstar Lounge am luxlumina.Tours Plakat.


Touren Deutsches Netzwerk Büro e.V.

Tour A - Gesundheit, Wohlbefinden, Nachhaltigkeit, New Work

Schwerpunkte: bewegungsfördernde Stühle und Tische, Beleuchtung, Akustik, Klima, ergonomische Computerperipherie, Dritte Ebene, Mittelzone, Soft Seating, Homeoffice, ökologische Nachhaltigkeit, New Work neue Arbeitskultur u . v. m.

Firmen, die besucht werden: BakkerElkhuizen, Dataflex, Durable, Ergotron, Fellowes, Interface, Waldmann

Treffpunkt: Stand des Deutschen Netzwerk Büro e. V., Halle 6, E 091

Tour B - Design, Digitales, Kommunikation, Innovation, Gesundheit, Nachhaltigkeit, Healthy Office, Green Office

Schwerpunkte: Moderne Bürokonzepte, Designhighlights, neue Lösungen für Kommunikation und Konzentration, Activity Based Working, Multispace, Smart Office, Elektrifizierung, Kreativitätsförderung, bewegungsfördernde Stühle und Tische, Beleuchtung, Akustik, Klima, Homeoffice, ökologische Nachhaltigkeit, Arbeitswelten u. v. m.

Firmen, die besucht werden: Humanscale, Kinnarps, KOPLUS B.V., Mensch im Büro, Mobitec, NowyStyl, Palmberg

Treffpunkt: Stand des Deutschen Netzwerk Büro e. V., Halle 6, E 091