Köln: 27.–31.10.2020

#ORGATEC
Materials Culture | Veranstaltung auf der ORGATEC 2018
Koelnmesse GmbH & Haute Innovation

Materials Culture

Merken Seite teilen Details drucken Kalenderexport Zurück zur Übersicht
Termine
23.10.2018 | 09:00 - 18:00 Uhr
24.10.2018 | 09:00 - 18:00 Uhr
25.10.2018 | 09:00 - 18:00 Uhr
26.10.2018 | 09:00 - 18:00 Uhr
27.10.2018 | 09:00 - 16:00 Uhr
Halle 08.1, Stand B 010

Koelnmesse GmbH & Haute Innovation
 +49 221 821 2058

Die Veranstaltung

Unter dem Motto „Culture@Work" thematisiert die ORGATEC 2018 die Entwicklung der Arbeitswelten in unterschiedlichen Berufsgruppen, Branchen und Ländern. Ist ein Arbeitsplatz in manchen Unternehmen noch fest an eine Büroumgebung gebunden, befreien sich manche Berufsfelder immer mehr von festen Arbeitszeiten und einem reservierten Platz am Schreibtisch. Die Koelnmesse versucht auf der ORGATEC 2018 die zukünftigen Veränderungsprozesse für das Arbeiten zu skizzieren und neue Angebote für das Interior von Räumen aufzuzeigen.

Dazu stehen den Architekten, Designern und Produzenten heute immer mehr innovative Materialien zur Verfügung, die sich mit Blick auf die kulturellen Einflüsse im Herstellungsland, auf die zur Verfügung stehenden Ressourcen und Produktionsmethoden deutlich unterscheiden. Immer häufiger lässt sich eine Wiederentdeckung traditioneller Herstellungsmethoden und Werkstofftechniken erkennen, die über den Transfer in die moderne digitale Arbeitswelt besondere Gestaltungsoptionen bieten. Feine Differenzierungen in den Innovationskulturen beeinflussen die Produzenten bei der Hervorbringung neuer Werkstofflösungen und den Interior- Designer in der Gestaltung hochwertiger Raumqualitäten.

Nach den großen Erfolgen der Sonderflächen „Smart Office Materials" in den letzten beiden Ausgaben der ORGATEC, ist die Trendagentur HAUTE INNOVATION aus Berlin in 2018 mit der Umsetzung einer Sonderfläche zum Schwerpunkt „Materials Culture" beauftragt, die jüngsten Innovationen an den Schnittstellen zwischen den Kulturen für die Besucher zusammenzustellen.

In vier unterschiedlichen Schwerpunkten erwarten Designer und Architekten, Planer und Entwickler spannende Neuerungen:

- Ressourcen der Welt

- Das kultivierte Material

- Die Renaissance der Fertigung

- Produktive Innovationskulturen

 

Ausstellung zu Materialinnovationen für neue Arbeitswelten aus verschiedenen Kulturkreisen: