Event- und Kongressprogramm

Mit einer Fülle von Event- und Kongressprogrammen sowie außergewöhnlichen Sonderschauen setzt die ORGATEC 2018 maßgebliche Impulse für die Gestaltung inspirierender Arbeitswelten

Kongresse, Konferenzen und Vorträge

Zum ersten Mal finden am 23.10.2018 auf der internationalen Innovations- und Trendmesse ORGATEC die XING New Work Sessions in Kooperation von XING mit dem Industrieverband Büro und Arbeitswelt (IBA) und der Koelnmesse zum Thema „TRANSFORMATION & CULTURE@WORK“ statt.

Mit frischen Impulsen, Best-Practices, Workshops und Dialogen wollen die „New Work Sessions ORGATEC“ ihren Beitrag zu der Diskussion leisten, wie das Zusammenspiel von Arbeitsumgebung und Arbeitskultur neu gedacht werden kann und New Work so ein Erfolgsschlüssel für die Zukunft wird.

Weitere Informationen

Hier geht es zur Anmeldung

Am 24. Oktober veranstaltet die Wochenzeitung DIE ZEIT anlässlich der ORGATEC zum 2. Mal die Konferenz Work & Style. Das Format adressiert neben Planern, Architekten und Personalern aus Konzernen vor allem mittelständische Unternehmer.

Redakteure der ZEIT sprechen mit renommierten Sprechern aus dem In- und Ausland über folgende Fragestellungen:

  • Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die Arbeit und den Arbeitsplatz?
  • Wie rüsten sich Unternehmen für die Zukunft?
  • Welche Umgebung und Organisationsformen begünstigen Innovation?
  • Welche Rolle spielt Employer Branding für den Mittelstand?

Hier können Sie sich zur ZEIT Konferenz anmelden.

Anknüpfend an den Erfolg des Trendforums der letzten Jahre präsentieren und diskutieren auf der ORGATEC 2018 in der Halle 6 internationale Referenten, welche Themen und Trends die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts beeinflussen, wie Unternehmen sich darauf einstellen und wie sie diese für sich als Wettbewerbsvorteil nutzen können.

Weitere Informationen

Mit jeweils über 150 Teilnehmern waren die ersten beiden workplace-Kongresse im Rahmen der Orgatec 2014 und 2016 ein voller Erfolg. Am 25. Oktober steht nun der nächste workplace-Kongress auf der Orgatec an. Freuen Sie sich auf konkrete Konzepte und Lösungen rund um das Thema Büroarbeitsplatz und profitieren Sie vom Know-how und den Erfahrungen renommierter Referenten aus Forschung, Lehre und Praxis. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Fragen an die Experten vor Ort zu stellen.

Themen: Neue Bürowelten, Coworking, Licht, Ergonomie

Ihre Vorteile:

  • acht Vorträge mit Best-Practice-Beispielen
  • direkter Austausch mit den Experten
  • Präsentationen als Download
  • kostenloser Eintritt zur Orgatec (Tageskarte)

Hier geht`s zum vollständigen Programm (.pdf) und zur Anmeldung.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt entwickelt sich weiter. Die Anforderungen an (Büro) Arbeitsplätze, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Datenschutz und -sicherheit verändern sich. Die Arbeit wird orts- und zeitunabhängiger, die Arbeitsleistung kontrollierbarer, der Datenverkehr nimmt zu und erfordert verstärkte Sicherheitsstandards.

Auf diesem zweiten gemeinsamen Thementag mit der ORGATEC und dem DGB-Bildungswerk NRW e.V. wird darüber aufgeklärt welche Trends, Chancen, Risiken und Mitbestimmungsrechte man als Interessenvertreterin bzw. Interessenvertreter dabei im Blick haben sollte.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier. (.pdf)

Parallel zur ORGATEC findet an fünf Tagen ein volles Kongressprogramm in der Halle 10.1 G-060 statt, das den Architekten- und Ingenieurskammern zur Prüfung als Fortbildungsveranstaltung vorliegt. Freuen Sie sich auf ein erstklassiges und umfassenden Kongressprogramm geballt an fünf Tagen - lassen Sie sich von Keynote Speakern, Best Practice-Projekt-Realisierungen, inspirierenden Modellerläuterungen, innovativen Forschungsansätzen und zukunftsweisenden Impulsvorträgen begeistern.

Freuen Sie sich auf Keynote Speaker zu folgenden brandaktuellen Themengebieten:
Ort: Halle 10.1 G-060, täglich von 09:00 - 18:00 Uhr:

  • Dienstag, 23.10.2018
    Thema: Fassade 2043… oder welche Anforderungen werden an die Fassade in 25 Jahren gestellt?

  • Mittwoch, 24.10.2018
    Thema: Umbau statt Neubau… oder was ist bei der Revitalisierung von Büro- und Hotelgebäuden zu beachten?

  • Donnerstag, 25.10.2018
    Thema: BIM am Bau… oder die Vernetzung von Schnittstellen.

  • Freitag, 26.10.2018
    Thema: Das gesunde Büro und Hotel… oder strategische Raumplanung.

  • Samstag, 27.10.2018
    Thema: FutureHotel 2030 ...oder wohin entwickelt sich die Hotelgestaltung aktuell?

Weitere Informationen

Sonderschauen

Die Umgebung, in der wir arbeiten beeinflusst unter anderem unser Wohlbefinden und unsere Kreativität. Eigentlich nichts Neues, oder? Aber warum sind dann so viele von unseren Arbeitswelten gar nicht kreativ, oder sogar ein wenig „verrückt“? Dies ist eine der Fragen, mit denen sich die Eventfläche „Plant 10.1“ befasst.

Ihre Macher – detecon und ORANGE Council – setzen auf dieser Fläche kreative Ideen für die unterschiedlichsten Arbeitswelten ein und fordern die Besucher dazu auf, sich mit Mensch und („Arbeits“)-Räumen ganz neu auseinanderzusetzen. Die zentrale Ausstellungsfläche ist programmatisch und physisch ein emotionales Experimentierfeld und Bühne zugleich: Mitten auf der Messe, verdichtet auf 600 qm, laden 7 Erlebnis- Szenarien alle Aussteller und Besucher ein und die 6 Einfluss-Größen von Innovation inhaltlich auf.

Während des gesamten Zeitraumes werden auf der Bühne der Sonderfläche 10.1 oder im Rahmen von Workshops internationale Speaker und Coaches auftreten, anwesend sein, Inspirationen geben und mit den Besuchern in Diskussionen treten.

Weitere Informationen

Die Sonderschau Re Work zur ORGATEC 2016 hatte die gewagte Frage gestellt, ob wir in einer Zeit von Virtual Reality, Coworking und Cloud überhaupt noch Konferenzräume brauchen. Wie wichtig ist der Kontakt zwischen Menschen, in einer Welt, in der die Nutzung von Technologie nicht mehr konstruktiver Wettbewerbsvorteil ist, sondern vielmehr konstanter Druck nicht den Anschluss zu verlieren?

Diese Frage wurde mit einem klaren Ja beantwortet - Konferenzräume sind jetzt mehr denn je Kernbestandteil der Arbeitswelt. Am Ende des Tages wird eine Idee, ein Projekt oder ein Produkt von Menschen und zwischen Menschen erarbeitet. Im Mittelpunkt steht immer die Zusammenarbeit der Menschen, die Technik ist nur umgebendes Werkzeug.

In jedem Bürokonzept spielen "Mobile Worker", "In Between Zonen" und "ad hoc Arbeitsplätze" eine immer größere Rolle. Durch die Möglichkeiten der Technologie ist die Arbeit heute nicht mehr an einen festen Platz gebunden. Jeder kann dort arbeiten, wo er sich am wohlsten fühlt. Das heißt im Umkehrschluss aber auch, dass die Bereiche in einem Unternehmen Wohlfühlorte sein müssten, um den Mitarbeitern durch eine entsprechende Ausstattung Anregung und Raum für produktive Zusammenarbeit geben zu können.

Inspired Collaborations zeigt mit Hilfe unterschiedlichster (Arbeits-)Szenarien Raumlösungen, die alle Sinne der Menschen ansprechen und bei denen Räume und Konferenztechnik als Hilfsmittel für inspirierende und produktive Zusammenarbeit dienen.

Darüber hinaus erweitert Inspired Collaboration klassische Denkansätze bei der Planung von Räumen. Hier wird das Ergebnis einer menschenbezogenen Raum- und Flächenplanung sichtbar. Die Bereiche und Räume werden durch Sensoren erfasst und zeigen dem Besucher die Nutzung der Flächen auf. Hierbei geht es aber nicht nur um harte Fakten wie z.B. die Raumauslastung, sondern auch um die Auswertung und Analyse welche Art von Meetings in welchen Räumen am produktivsten stattfindet.

Realisiert wird die Sonderschau gemeinsam mit dem Partner zgoll: Konferenzraum GmbH und weiteren Sponsoren.

Die Gestaltung wird das Motto culture@work aufnehmen und mit einer „Meeting culture“ gestaltet.

Hier wird auf unterschiedlich gestalteten Themeninseln gezeigt, dass Meetings nicht mehr ausschließlich in Meeting Räumen stattfinden müssen. Die Inseln zeigen, dass mit cleveren Möbeln auch die Pianobar, das Gym oder der Garten zum Meetingraum werden können.

In der Halle 8 zeigen die Experten von Haute Innovation zum dritten Mal eine faszinierende Ausstellung zu Materialinnovationen für neue Arbeitswelten aus verschiedenen Kulturen.

Weitere Informationen

Welche Auswirkungen hat die Arbeitswelt auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter? Inwieweit brauchen wir neue Workplace-Konzepte, eingebettet in eine neue Unternehmens- und Gesundheitskultur? Antworten und Lösungsansätze zu diesen Fragestellungen finden Sie in in Halle 10.1 (Stand C-068 / D-069) auf dem Eurocres Wissensforum Gesundheitskultur kuratiert von Eurocres Consulting GmbH.

Weitere Informationen

Bühne frei für frische Visionen und Lösungen: Auf der Plattform STARTUPCORNER in Halle 10.1 (Stand A-007) präsentieren spannende Startups Ihre Innovationen und Konzepte – kuratiert von der renommierten Agentur ap35.

Weitere Informationen

Zum zehnten Mal loben die Architektur-Fachzeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur anlässlich der Messe ORGATEC in Kooperation mit der Koelnmesse GmbH den Innovationspreis Architektur+ Office aus. Der Preis richtet sich an Hersteller innovativer Produkte zur Anwendung in Bürogebäuden – wie Büromöbel, -accessoires und -ausstattung, Leuchten, Bodenbeläge und weitere Produkte – und an Innen-/Architekten und Designer, die in diesem Bereich Produkte entwickelt haben. Teilnehmen können alle Aussteller der ORGATEC, die Ihr Produkt bis zum 21. September 2018 beim Innovationspreis Architektur+ Office anmelden.

Der Architektur- und Designwettbewerb wurde mit der Absicht initiiert, unter den zahlreichen am Markt angebotenen Produkten und Lösungen diejenigen zu prämieren, die in besonderem Maße den Belangen von Architekten entsprechen. Wichtige Kriterien bei der Beurteilung sind funktionale und gestalterische Qualität, technisch intelligente Lösungen und die Vielfalt der Verwendungsmöglichkeiten.

Eine fünfköpfige Jury namhafter Innen-/Architekten und Planer wird am 23. Oktober 2018, dem Eröffnungstag der ORGATEC, die Preisträger ermitteln.

Die Preisverleihung findet am Dienstag, den 23. Oktober 2018 um 17 Uhr auf dem Stand des Innovationspreises auf der ORGATEC statt. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Alle Einreichungen werden für die gesamte Dauer der Messe in einer Sonderausstellung gezeigt.

Weitere Informationen

Unter dem Titel „WORK TO GO - creating conditions for the future“ haben Studierende der AMD - Akademie für Mode & Design in Hamburg im Rahmen einer gemeinsamen Initiative mit der Architekturzeitschrift AIT und dem Architekturbüros bki - brandherm krumrey interior architecture ihre Visionen für die Zukunft moderner Arbeitswelten entwickelt.

Zu sehen gibt es das Ganze vom 23. bis 27. Oktober in der Sonderschau „WORK TO GO - creating conditions for the future“ auf der ORAGATEC 2018 in Köln.

Weitere Informationen

Chair-Hockey, die erfrischende Abwechslung zum Büroalltag. Wie beim Eishockey treffen in einer von Banden umgebenden Arena zwei Teams aufeinander. Aber das Ganze hat selbstverständlich eine Besonderheit, alle Spieler dürfen sich nur auf ihren rollenden Drehstühlen fortbewegen!

Die Chair-Hockey World bietet während der Orgatec 2018 jeden Tag und jeden Abend große Unterhaltung für alle Besucher. Jeder kann sich selbst auf einem der Spielfelder im freien Training versuchen, oder gleich mit allen Freunden und Kollegen eine Arena reservieren. Wir wollen so viele Menschen wie möglich zum Mitmachen animieren, aber natürlich ist auch „nur Zuschauen" erlaubt. Rund um die Arenen finden Sie in der Chair-Hockey World eine große Bar, musikalische Unterhaltung und einige Speisemöglichkeiten.

Zusammen mit der Koelnmesse veranstaltet die Firma bke fislage, bereits einen Tag vor dem offiziellen Messe-Beginn am 22.10.2018 ab 18:00 Uhr, ein Ausstellerturnier, die Chair-Hockey World in der Halle 11.1, auf dem Gelände der ORGATEC. Zum ersten Mal treffen internationale Wettkämpfer im Chair-Hockey aufeinander um auf der Orgatec 2018 um den Titel zu kämpfen. Dies ist ein Charity Turnier, in dem die gesamte Startgebühr der Teilnehmer an ein Kinderhilfsprojekt gespendet wird.

Alle Informationen und Reservierungsmöglichkeiten unter: https://orgatec.chairhockeymasters.de/

Der Industrieverband Büro und Arbeitswelt e.V. mit Sitz in Wiesbaden ist der Branchenverband für die ganzheitliche Gestaltung von Arbeitswelten. Als ideeller Träger der ORGATEC versteht sich der IBA als Impuls- und Ideengeber.

2018 ist der IBA erstmals mit einer eigenen Bühne im Boulevard Nord präsent. Außerdem lädt der Verband zu Diskussionen und Workshops in und um das „New Work Studio“ (ebenfalls Boulevard Nord) ein.

Dieser auf dem Konzept der Tiny Houses basierende mobile Kommunikationsraum ist Teil einer gemeinsamen Initiative von IBA und dem Businessnetzwerk XING, in deren Rahmen auch die Idee zu der New Work Session ORGATEC „Transformation & Culture@work“ entstanden ist.

Am 25.10.2018 wird der IBA Gastgeber der Verleihung der Frame Awards ORGATEC (IBA-Bühne, Boulevard Nord) sein.

Informationen zum Vortragsprogramm finden Sie in unserer Veranstaltungssuche.

Ihre Ansprechpartner